Meta





 

mind refuses to cooperate

 Die "Schlagzeile", die seit Tagen mein Leben beherrscht. Nichts passt, nichts ist richtig. Ich freue mich für B und bin gleichzeitig traurig. Ich freue mich auf Samstag und habe Angst davor. Ich finde mich schön und hässlich, zu schön und zu hässlich. Ich will und will nicht. Verzerrt, verkratzt, verbrannt.
Ich wünschte, du spieltest öfter mit meinen Haare. Wir lägen stundenlang auf dem Bett wie früher, ohne uns aus den Augen zu lassen. Genössen den ewigen Moment und ich wäre heil. 
Und das bilde ich mir doch nur alles ein, weil ich tiefgründig sein möchte. Dummes Kind.

11.12.09 22:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen